Sparmarkt Mank
Über uns
HomeNeuigkeitenAktionenÜber uns Team
EIn Blick in's Geschäft

Nach 80 erfolgreichen Jahren und einigen Vergrößerungen am Anton Luger Platz, stellten sich sowohl die Verkaufsfläche, aber im Besonderen die Parkfläche als viel zu klein dar. Für eine weitere positive Entwicklung musste eine Alternative her.
Die einmalige Chance, in ein Einkaufszentrum, das wirklich zentral in der Stadt liegt, einzuziehen, wollten wir uns nicht entgehen lassen. So fiel vor einigen Jahren die Entscheidung, an der Entwicklung des Projektes "Alpenvorlandcenter" mitzuwirken. Zähe Verhandlungen der Verantwortlichen führten zum Erfolg.

Die 17 Mitarbeiterinnen der Firma kommen aus den umliegenden Orten (Mank, Kilb, Oberndorf, St. Leonhard, Texing und Wieselburg)  zur Arbeit, und sind von geringfügig bis vollbeschäftigt angestellt, je nach Wunsch und den persönlichen Möglichkeiten auf Grund der Kinderbetreuungspflichten. Langjährige Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung und beraten Sie gerne.

Nach guter Planung und strategischer Vorbereitung fand die Übersiedelung am Wochenende des 12. und 13. November 2011 statt. Viele fleißige Helfer standen zur Verfügung und im Nu war das alte Geschäft geräumt, die Ware in Kisten verpackt und per SPAR LKW zum neuen Standort gebracht. Das Auspacken und Einsortieren nahm mehr Zeit in Anspruch.

Historie:

1930 - 1976 / Bitte klicken Sie auf das Bild um zum Album mit den größeren Bildern zu gelangen.

Im Jahr 1930 gründeten Anton und Maria Golger ein ca. 15 m² großes Gemischtwarengeschäft. In Mank gab es zu dieser Zeit sieben verschiedene Greißlereien! Tochter Gertrude und Schwiegersohn Alfons Schwab haben das Geschäft nach dem Tod der Eltern übernommen und es auf 50 m² erweitert.

Am 1.1.1956 trat das Paar der Einkaufsorganisation Spar bei.

Nach erfolgtem Umbau auf Selbstbedienung 1971 bot die Familie Schwab auf 270 m² alles an, was ein zeitgemäßer Nahversorger zu bieten hatte. Lebensmittel, Bekleidung, Zigaretten, Zeitungen, Geschirr, Bettwaren, Wolle, Putzmittel, und sogar Brennstoffe (Holz- und Steinkohle, Briketts).

2005
Bis 2011

1985 wurde das Geschäft in die Hände der dritten Generation übergeben: Tochter Andrea und Ehemann Johann Gallistl übernahmen die Führung des Unternehmens. Im Jahr 1989 fand ein weiterer Umbau statt. Dieses Mal auf 410 m² Fläche, womit die größtmögliche Bebauung erreicht war. Eine Sortimentsstraffung schaffte mehr Platz für die Produkte des täglichen Bedarfes und der Anteil an frischen Lebensmitteln stieg. Eine Fleischabteilung wurde eingerichtet und ein Backofen für frisches Gebäck angeschafft.

Im Jahr 2000 wurde ein zusätzlicher Parkplatz auf Privatgrund in der Bäckergasse errichtet.
Heute präsentiert sich der Markt als Nahversorger mit Schwerpunkt auf regionale Produkte.

Kreative Geschenkkörbe und  -Kartons werden nach den Wünschen der Kunden hergestellt und für ihre Party liefern wir gerne Platten und Brötchen.


>>> Zahlreiche Fotos vom größten Projekt unserer Firmengeschichte haben wir hier bereitgestellt. <<<

SPAR-Markt Schwab
Schulstraße 3, 3240 Mank
02755 / 2267-0 | Fax: 02755 / 2267-4
Öffnungszeiten: Mo - Fr 7.30 bis 18.30 u. Sa 7.00 bis 18.00
KontaktLinksLageplanImpressum

webdesign rosenbichler.com